Full text: Klang Recycling Skulptur

.:"", I i;, . f·,.~ ' •. ), " I VORWORT Im September 1983 realisierte Bill Fontana in der Galerie Giannozzo eine Klang Recycling Skulptur nach dem auf der folgenden Seite abgedruckten Konzept. Aufnahmen von Klangsituationen in Berlin, die diesem Band ,... 'I.' J . .. ~. . ! .1 als Kassette beiliegen, und zwei Live-Mikrophone, die Klän- ge aus dem Hinterhof der Suarezstraße und aus dem Schorn- stein des Gebäudes in die Galerieräume hineinbringen, bilden J ' ~ '. ~ J I! ' f' .. tl)r.J i ,'" <.•• "1' ~j~~J '.~' '':':;; .-,'1:. t· "-.: . . ! I ~." (, 11 I r. ;, ". ~ i I .. I -',. '. I die kompositorischen klanglichen Elemente der Skulptur. Durch ein Fenster im Kellergeschoß der Galerie, in dem zwei Laut- sprecher angebracht wurden, sind in diesem Raum selbst und auf dem Gehweg vor der Galerie Klänge u.a. von Seelöwen zu- sammen mit Nebelhörnern, von Ochsenfröschen und von einer Spottdrossel zu hören. Seine Vorstellung von Klangskulptur und einem damit verbunde- nen anderen Hören, das sich vom semantischen Hören von Musik und Sprache unterscheidet, legt Bill Fontana in einem Essay dar, den ich ebenfalls in diesen Band aufnehmen konnte. GESAMTHOCHSCHUL- BIBUOTHEK KASSEL -LandGsbibliothek und Murhardsche Bi;:;liothek der Stadt Kassel- ," r. Berlin, Oktober 1983 Rolf Langebartels

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.