Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

A) 
eudeAifhrt 
HNIEHGEN: 
  
Nr, I5. Mittwochs den 20, Februar 1805, 
  
  
     
räcfer, iept 
ıbr Sruge 
16 Krug, 
uch 
Ind 
, bie 
3zoken 
yuter 
    
    
   
  
    
    
     
   
E, Und um Yibg r 
har: als mer den alle und jede, melche a 
AG irgend einge Ynfprüche zu haben ve 
Durch cirirt und vorgeladen, au Son 
“März, Morgens 10 Uhr, ü 
Vetellung eimes im hielige 
Frocuratoris ad acın, 34 € 
anzugeben, 3u Jujiichen, und Öle kr Danden hadbenden 
Drigmal- Documense mic Aa zung DIDMTEF Cor 
yenen zu producıren, unter der Verwarnung, daß dies 
jenigen, weiche fıch amı ı3ren April als an dem zur abs 
Yarcchung eines präclufvifchen Delchetocs EINEN 
Zermin nicht angegeben haben, gänzlich abgewielen fenn 
tollen, EEE Gericht den 16, Senr, 1805. 
u Se 
„ Dofe, 
Wenn der Nagelichmidt Detlef Hinrıch Sram 
inerftorf zu Sacdenburg um das benefcrum callıonis 
boaorum angehalten , nnd diefes ihm Lalvis credit, 
optionibus beftanden morden; als werden alle und 
vde, welche an gedachten Dertlef Hinrıdh Sram 
merforf irgend einige Anfprüche zu haben vermeinen, 
demielben mıtr Schulden verbafter find, oder Pfander 
von ihm in Händen haben, hiedurch refp. bey Strafe 
der Ausfchlieffung, doppelter Zahlung und Berluft des 
Pfandrechts$ citirz und vorgeladen, Sinheimifche inner; 
halb 6, Husmwärtige innerhalb 12 Wochen a dato hujus 
proclamatis, und zwar [eßtere unter Beftelung eines 
im biefigen Serichzsbezirt anfäßıgen Procuratoris ad 
acın vor Gericht zu erfcheinen, ıhre Foderungen, Schul 
den und Pf*nder anzugeben, ihre Angaben zu JußıpKcı 
ren, die in Händen habewde Documente In origıne zu 
produciren, und vidinirte Copeien davon benm YPıos 
feffonsprotocoll zurücg su laflen, mir der Warnung, 
Daß dievenigen, weiche fich am 18, May, als an dem 
zur Abfprechung des Präckunvabfchiedes anzefegren Ders 
min, uicht angegeben, die rechtlıchen Strafen gewärtls 
gen müfen. N 
Sroctelfiorf im Moryer Sericht den 16, Fedr, 18955. 
(1. 8.) 8 Dei, 
Alle und jede, welche an das von Zohan Zacob 
Pott, an Zohaun Zofeph Tapper verkautze, zu Angkens 
burg @uts Morg oelegen? Wohnhaus c, pertin. Anı 
fprüche zu haben glauben, werden hredurch aufgefodert, 
jolche innerhalb o Wochen + dato dem Prosocall auzus 
geben und zu Jufkifciren, mir der Warnung, daß dies 
jenigen, welche ihre Foderungen am 13, April, als an 
Dem zur Mbiprechung eines praclulvifchen Befcheides 
augefeßten Termin, nicht angegeben haben, unter Yufs 
Keen eines ewisen Srilfdhweigens abgewiefen fenn 
ollen. 
Srockelftorf im Moryer Gericht den 16, Febr. 1805, 
1.5.) S, Doßle, 
    
€ Sederungen 
      
  
    
  
  
  
   
     
    
   
  
  
    
15 er Mach Cu 
NN 
HCONUACH, 
160H by DaB) Diefer 
    
         
   
  
V 9630gen Merde, fo m Ligkolren , U 
Deren Certchzmbat feir Jıch der Zunvichene berreren Latfen 
+ UUd uurer Sroterung veS 
    
  
      
   
  
  
1, Deufelven au 
Y u geben, da er de 
ud auf Berlaugen ausıu 
holz werden (ol. 
ter Dans ZJochim Möller if 
u cebohreir, 31 Sahr alt, fang uud fdlauE 
von Siarur, hat blondes, vunmd abgefchnirsencs und 
vorne diper die Sriru gekammres Haar, blaue Augen, 
einen trafen Gang, und if befonders daran Femurlich, 
a8 er gemöhnlıch, wenn er uıche (priche, Dur die 
Nafe fchnazbr, Bey femer Entweichung ıft er in einem 
alten blauen Yakens Kamifobl nur weißen banken Xıro; 
pfe, Iangen grauen manchefternen Dofen, Saloftiefeln, 
einer alten grauen Yayancie mir auffichendem Xragen 
und cinem runden Hurbe gekleider gewefen, 
Könlal, Yandjchreiveren zu Burg auf Fchmarn, den 
6. Sedruar 1803, 
Namens und im Auferage des Criminals 
Gerichts der Yandichafı Sr 
S, 8. Dat. 
Asmus Hinrich Delfs$, cin aus der Gegend 
ben Kiel genürtiger Weber, der In großen Flinddbeck zur 
Dauer wohlre, HE vor Furzem heimlich davon gegan: 
win cr fıch der Dieberen verdächtig gemacht 
Zr U enwan 38 Bahr alt, mirrier Starr, etwas 
u, fo daß die Imte Schulrer hervorfieht, har 
cn, f)warsbraunes Haar, ein glarres , blafs 
Mageres Gefchr, Ipricht Das gewöhnliche 
artdeurfch und har ben feiner Enmveichung 
Men Not, Spiefeln und einen runder 
FE gerragen, Alle Dbrigfeiren werden, Cub oblanone 
yecljpruch, gesiemend erfuchr, Diefen Sutmvichenen, der, 
dem (Sorkchse yach, feinen Weg nach Yibed genommen 
haben foll, ım Verrerungstalle (oforr zu arrefiren, und 
davon bhiefeluft efällige Nachrichr zu geben; damir er, 
AT CHANG der Koflen , auhero eingedracht werden 
FOMUC, 
Gegeben Kdnist, Amthaus zu Bordesholm, den 31, 
Han 1805, D. v. Buchwaldr, 
In lidem Krde, 
—— 
  
  
   
  
   
    
  
    
  
  
  
   
  
  
  
  
  
Aucetionen, 
Um DMNontage den ı1, März, Nachmittags um 3 Uhr, 
fo a RWerkhaufe zur Burg, Kırde verkauft 
werden: 
Das längs der Burgfiraße belegene Tange Braus 
haus zur Erbauung einiger Daufer, Sgiß circa 118 Zuß 
NEE
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.