Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

  
Cratere hororum Fubftirnto nahmbaft zu machen, aud 
<ben dafelbf&ihre Schuld zu berichtigen, mit der Berwarı 
Hulıg, daß nach Ablauf gedachter A alle etmanigen (ich 
nicht angegebnen Gläubiger von der Concurdsmaffe gan! 
auch anggefchloffen, die Yfandinhaber ihres Pfandrecht$ 
für ver'ufßia erflärt, die Schuldner endlich zur Strafe 
$- pe!irr Zahlung verurtheilt werden follen, Actum 
Lübeck den 16, Zumny 1804, 
Yuf Imploriren Dani. Ti. Joh. Triedr. Hach 
in Cura bonouem des am 28, Sept. d. I, beirügerifch 
von hier entwichenen €, Godeffroy , welcher hiefeloft 
mut der Tirzha SE. Sodeffro, & Comp. cine Zeitlang 
SHandluncsscfchäite brsyiesen, befinder fıch, obwol die 
Dedinmafle von außeıt (chledhter Befchaenheit ift, den; 
yıc:h der Drdunna wegen bisfelbft, zu Damburg und 
DYiemen ein Mfonrliches Proclama angefhlägen, wodurch 
nicht nur die Gläubiger fondern auch die ermanigen 
Schulduer der CE, Godeffr & Comp. (huDig 
erfunnr wm i Y Strafe der Ausichkiefungs 
JeRtore dep Oblung, fnärffens Den 19. 
1xc5 vejp. ch an hiefiger 
ivziechen zu melden und Ihre 
   
   
   
   
    
  
    
     
nerifchem Das, Curatore bonoruia 
u Cürbecf den 17, Nov, 1804. 
a Dani, Lti. Goth,Hinr, Meyerfiec 
n Sohann Christian Kinshofr. in 
Ma 1a Sophia Cleouora geb. Heitmann, feel. Dins 
rich deycr unbeerbr nachgelaffener Wirtmwe, befindet 
fich hieferbit, zu Lauenburg und Segeberg ein Öffentlis 
ama angerd) 
I 
  
  
      
  
  
gen, modurch alle und jede, 
gedachten em 19, Zuny d. 3. 
ich Meyer als Erben oder 
april h vermeinen, oder dem 
delucto mit einige zu verhaftet find, fuldig ers 
Fannt werden, päiftens den 2 Nuguft des Fünftigen 
chres 18057 cn und Gläubiger Ihre Anypräche im 
De Ned icht anzugeven und zu rechtfertigen, 
ESchutdner aber ihre Schuld ben imploransijchem Ans 
zualde zu berich , unter der Berwarnung, daß nad) 
Mblauf diefer , Erben und Gläubiger, die ch nicht 
aunccachen, präciudirt, die ausgebliebenen Schuldner 
aber mir der Stralz doppelter Zıhlung belegt werden 
gollen, Avtum Xübeet den 11, Yugul 1804, 
Me und iede, welche au das von Hinrich Wehde 
Zeisliug verfauire Erbe c. p. aus gend einigem 
ufsrdche zn haben vermeinen, wovon jedod) 
proiocoll.rien Forderungen ausgenommen And, wers 
den hledurch vorgeiaden, fıch damic innerhalb 6 Wochen 
bey Unterfchriebenem zu Kübcd zu melden, widvigenfalls 
fie mit ihren Yaujariuhen nicht weitet gehört, OHR 
Damir gänzlich avyıwicfen werden 'olleu, N 
Decreium Im Moislinger adel, Sirichte den 8, März 
3805, %, Menge, Le. 
6.) 1 
Julttarius, 
Diejenigen, welche deit geringen Nıchlaf des zu 
MWashagen CHROME DEN Chı if: »hWulg In 
"Mufpruc) nehmen wollen, werden zut Atlıa.De und Kigts 
ahachung Ihrer Fordermugen zum Dienftiag den 26. 0. W, 
Norgens 10 11hr ai$ dem bazır, and zur Abgabe des 
vächifiv Befcheides augefegten Teruin ben Saa;e der 
Mh achifion vorgelnden. 
Deeretum im Dodhfürfl. Küber, Grosvogten (ericht 
DK 2, Wars 1805, 
(L 5.) 
     
   
  
    
  
Giänbiger AM 
     
   
    
   
   
   
  
  
   
  
     
   
  
8. 6. Schnoor, Dr. 
Dochfürkl Cübert, Zum an 
Ale diejenigen, welche ar die von dem Pareeliften 
Matthias Lürh zu Hansfelde ON DALE be 
‚Hansfelder Hoffeldes, namentlich dıe zte 12te und 16er 
{jo wie an deffen fonftigen Nachlaß aus Iirgen“ cinem 
Grunde Anfprüche haben, werden kiemit ben Strafe 
immer mährenden Schweigens, vorgeladen, fıch damit 
innerhald ı2 Wochen gehörig zu melden. 
Vox denen im Schuld: und Pfand: Protecoll einges 
fehricbenen Prften (iegt ein Bırzeichnig beyın Profefe 
fious; Protoccll zur believigen ESuyficht der Credituren; 
und bedarf e$ von Seiren derer, welche fid) richtig aufs 
geführt füuden , wegen des Capirals, Feiner Mildale, 
Hochfit Al. Lübekifches Grosvogren s Gericht den 4. 
März 1805. 
ad & 3. 6, Schnoor , Dr. 
„., Hochfürfti, Lübert Tufis-Ametmann, 
„. Mlle diejenigen, welche an die von Zoachim Fries 
derich Evers Mm Mohlforff verkaufte Stelle Unfprüche 
WU werden ben Strafe der Pıdcluflou vorgeladen, 
ich damit innerhalb 6 Wochen gehbrig zu melden, 
Hochfürfil. Lübeckifches Grosvogten: Gericht den 5. 
Mars 1805, 
(L. S, ®. CE. Schncor, Dr. 
Lochfürftl. Lübeck, Zufizamtmonn, 
Demnad) Peter Hey zu Techelwiß die von ihm 
al8 Sepwirrh tewchnte Stelle igt au Sacab Chrifteph 
DBehncke absetroten har; fo merden anf Scfen Yufuczen 
alle diejeutgen, welche au Perer Hey und die von 
demfelben bemwuhnte Stelle Anfprüche haben, ben Strafe 
des immermäahrenden Schweigens vorgeladen, (ch damit 
innerhalb feche Wochen hiefelbit gehörig zu melden, 
Yübect im Hochfürfil, Xubect. Guocvogten: Gericht ben 
7, Marz 1805. 
LS ®. 6. Schnoor, Dr. 
Hochfünftl. Yübek, Zuflizamımann, 
Da dem Herzoglih Schlegwig ı Helfteini, 
Kideicemm' 8 Gruichte angezeigt ık, Daß der ra 
fer Hurenbejigir Vcrer Frwwdrich Behrende, an die 
‚Herzogl. Sile&wig: Holfteinifche "ideicomuif, Wönminis 
Atrarion in Cutin den Theil des fdwırzen Bruchs von 
1290 (]NRurhen, welcher, belegen an der Efe des fchwars 
zen Bruce, zw (hen dem Oroß: Schlamiener Felde, 
vormals dem ZT fbler Hauntug Chriftoph Behrends in 
Marrdorf, vermbge Erbpachtsbriefe vom 27. Kuguft und 
N oo 1751, in Erbpacht irber!affen worden, und auf den 
eigen Befiken, benannten Peter Zriediich Behs 
rendsvererbfälier if, vertauft Habe, uURD daben vırabs 
reder fen, daß diefes Yınd fchuldeniren überlielerı wers 
den folle, aud) daher um die Erlafung eines Proc'oms 
gebeten Lt" fo werden alle diejenigen, weiche au d u ers 
wähnterineffen verkauften, dem Marrborzev Hufecnbes 
fiser Peter Ztledrıch Behrends bisher zußändig gewes 
jenen und oben näher bezoichneten Theil des (chwarzen 
Buchs aus irgend einer: Orunde rechtuche Arfprüche 
zu baven vermeinen, befehligt, Daß fc und mar die 
Eimbeimtfeben innerhalb frchs, Sie Yudmartigen aber, 
unter DHeiekung eines Procuratoris ad acta, innerhalb 
zwölf Wochen ciife ihre Aufprüche bey dem Fi eitommifs 
ea Hırfeidft gehörıg angeben, die darüber erwa vers 
andenen Documenre predyciren und eine bestanbte 
Ybjeb. VE 04000 ven Dem Vrorocoll zurüceflen, audy 
biernächt feuern rechtlichen Berichric genärtigen, wis 
Origeutalis fie mur ihren Anfprüchen nicht meit F werden 
gehört wor oe! din, Den 14, Febr, 1803. 
zum Derlog! Schledw, Hoift. Fıdeicommige 
geriche DU WE FOFOHE En 
   
  
en,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.