Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

N 
Tasper Ernfit Riegel, das Schiff die Zrau Serdruta Her 
jena, ‚mit dem erften fahrbaren Waffer, und Fäffet 
feinen vor jich abgehen, K 
Zobiag Chrift. Meitmann, mit dem Schiffe Zohanı28, 
mit dem erften fahrbaren Walfer, meil er aus dem 
Yande befrsOtet IM, . 
D ‚Hinrich Yender, das Schiff Johanna Dorothea, 
mit dam allererften fahrbaren Woffer und 145t Eeinen 
vor fid) abgehen. Da er aus dem Lande defrachter 
ik, fo wid er die Stückgirer für möglich billige 
Fracht micn- bmep, an EN 
Yochim Serhard Stahl, mit ‚feinem Schiffe Thefeus, 
mus Ocm ersten tahrbaren Waller, ‚weil er aus dem 
Lande defrachter if. Ss 
Zudmig Chrif, Berend Andersfen, das Schiff Chriflina 
Eüjaberh, mit den erfien yahrbaren Waller, 
Hans Chrıflian Zentfen , das Schin der hanfeatifche 
Bürger, ‚mir dem allererfen, weil ‚er bereits 40 Yafl 
üter angenommen und Mıs dem Yande defrachtet if, 
fo wird ‚cr ‚den Melk feiner Xaduung {Ur dilige Aral 
‚mitnehmen, . Pa N 
Sohann Linridy Walk, das Schit die aute Henriette, 
mir dem ‚erfien (ahrbaren Waller, -weil et aus dem 
Yande befrachtet 1. re 
Sohann Seyhard Brinkmann, das Schiff die gute Ges 
yellfchaft, mit dem eriien tahrbaren Asaner, 
Zohann Hinrich Kano, das Schiff Dorothea Profpera, 
mıs dem erfen offenen Waffer, 
Nach Dernau: 
Sbrifkoph Hinr. Diedrichfen, das Schiff Elifabeth.und 
SZulie, mit dem erften fabrbaren Water. 
Marcus Schmidt, mit dem Schiffe Zohanna Ygatha, 
mit dem. erfien, 
  
  
Nah Windayu: ) 
Bolkert Richard, das Schiff Carolina, Da-er noch viel 
Näumte im Schife hat, fo empfielt er fid) beftens, 
und verfpricht Ach ın der Fracht billig finden zu laffen, 
NaDd Liebau: n 
SZochim Hinrich Schifmann, mit dem Schiffe Aurora, 
Da ‚er einen Theil feiner Ladıng eingenommen kat, 
fo wird mıt dem erften fahrbaren Waffer dahin abgehen. 
‚Hans Hinr: Thiel, das Schiff-die Frau Unna Carharina, 
„mit dem erfien fahrbaren Waffer. _ 
Sohann Chriftian Claaffen, mit dem Schiffe.die Eryudte, 
mit dem erfien fahrbaren Waffer. 
3. I Dau, das S vi Gufay, mit dem erfien offenen 
‚Bafler. Da er aus dem Lande befrachter if, fo wird 
er die dahin deffimmten Gfter für billige Fracht mits 
nehmen, Machricht hen 3. D. Petrerfen, 
Nach Danzig: 5 
Sohanın Rudolph Beyer, mit dem Schiffe Carolina, 
mit.dem erfien fahrbaren Waffer, 8 
Lauren NMoclufs, das Schiff St. Johannes, mit ‚dem 
erfien. 
Hürgen Meklenburg ‚das Schiff der ringende Jacob, 
mit dem erflen fahrbaren Wafler, und. fpätftens gleich 
ach Schiffer Noelufs, 
Ha SA Se Kdnigsberg: 
oh. Gerhard Ehremann , ‚das Schiff Johann Matthias, 
zu allererfi, $ 
Nach Pillau: 
Yohann Nicolaus Scheel, mir dem Schiffe die Hanfee, 
‘Den 16. März ben Verluft der Frachr, wenn Wind 
1 MWetrter dienen, und wird Feinen vor ich gehen 
Affen. 
  
X Nach Memel: 
Chriff, Hinr. Ehming, das Schiff Varriot, Da er au? 
Dem Lande befzachter {8 , und mit dem erfen ofeyen 
Abayer abgeht, {0 wird er die @ürer für billige Frache 
DIE 
% Nach Stockholm: 
Sac, Chriff, Schwenn, das Shit Suftav, mit vdlliger 
ichmwedijcher Rollirenheit , und wird niemand vor uch 
abgeben laffen, Nachricht ben 3. HD. Veterfen, 
Friedr, „Blomberg , mit ‚feinem eichenen fcbwedifchen 
Schiffe Habite, mir dem offenen Wafler directe. Da 
er bereits mehrentheils feine Xadıng ein hat, fo em: 
‚pfiebit er fi (ürdie noch) übrigen Räumte den Herren 
Kaufleuten befiens. Das Schifi Megt am Sfocthols 
‚mer Prabnm, Nachricht, ben Sroft & Comp. 
S, Dehrfonz das Sf Zütte fo bat 
„5, Dehrion, das Schiff Tätre, {0 bald das Waffer fahr 
‚bar iff. -Rachridt,deg 3, De een 
Mach Noftod: 
S. Maack, das Schiff Sof. 
Perer Zlınde, das Schif Yına Dorothea, in Zeit von 
8 Zangen, S 
. Nacı Copenhagen: 
Ka 958 ©chif Carolina Cornelia, zu allererft, 
Shi Si nn Maren Kierfne, gleich nad 
tach AHlburg: 
Paul N, Peterfeu, das Schif St. | i 
‚erfien offenen Water, Sn She fr EE Dem 
NaDd Harhuus: 
„SZens.Madfen, gebt mit feinem Schiffe mit dem erfien 
KM BWaffer ab, Sein Schiff kiegr am blauen 
  
‚Familienbegebenbheiten, 
Sul Seburksanzeige, 
ie glücliche Eusbindung meiner Frau 
‚gefunden Mädchen babe ich Ürburd SCH. Sn air 
thelneh menden Ayeunden ergebenft anzuzeigen. 
übe ven 7. Marz.1805 Sarl Joh. Haffe, 
Lehrer an der Bürgerichule. 
Um Sren d, WW. mard Meine rau von einem ges 
funden Mädchen -gkückich enrbunden. 
5. Wefiphal, Yehrer am Dom, 
‚Am 6. diefes wurde meine Frau vom einem gefunz 
den Mädchen glücklich entounden, „Lübeck im März 1805, 
$. X Paetow. 
CSterbfälle, 
Plplich und, unerwarterentrif. mir: der Tod. am 
‚26. Sebr, aufferhalb Landes 1neizien geliebren Ehemann 
Hang Jürgen Steinfeldt, Schiffer, im 3zfien 
ahre feines Yebens. Diejen für mich und meine deiden 
inder traurigen Berlufß zeige ic) allen meinen Ver: 
wandten. und Freunden wehrulthigl an, 
Margar.Cathar, verwittw, Steinfelde 
geb, X l0p. 
Sanfe entfhlummerte zum beffern Ermachen am 
5. d, M. Morgens um 6 Uhr, meine geliebte Ehefrau, 
Eleonora Sophia geb. Bon, in einem Alter von 
66 Jahren. Solchen für mid und meine Kinder fhmerzs 
haften Berluft mache ich meinen Berwandten und Freu 
den hierdurch bekannt, Caspar Delmann, 
N
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.