Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

dem Hofe eın Wafchfchauer in 3 Abrhekungen und hin- 
gen cin großes Gebäude zum Holz, Das Haus dicht in 
voller Nahrung vom Malzuerkauf. Yud Eanu daffelde 
qunod) aus der Haud verfauft werden, 
SG, 3. Wende, 
Durch untenbenannten beeidigten Makler {00 
verkauft werben ; 
Am Mitewoch den 20. März, Nachmittags ung 
Uhr, in einem Keher am Klingberge, unter dem Haufe 
r. 821: Eine Heine Partey rothe Koufjilen Weine 
auf Srückun von circa 2 Orhöfse, fo wie cine Bartcy 
rothe Baudors Weine auf Drhefte, 18021 Scewache, in 
bequemen Cuvelingent, GE, X. Novdemanın, 
N _Donnerfiag den 21. März, Vormittags 10 Uhr, 
in meinem Haufe oben in der Zilbfiraße : Cine Parıcy 
Provence Mandeln, in bequemen Cavelıngen, 
3. @. Krdger, 
Am Donuerfag den 21. März, Bormirtage 10Mhr, 
in einem Haufe in der Kdnigfiraße gerade „über Zacobis 
Sirchhof: Sine Heine Parten neuer Cayoliner Reis, 
GE. £, Nordimann,. 
An Freytage dem 22. Marz, Bormittags 9% Uhr, 
vor dem Burgehor vey der Biuneumache: Eine PYarten 
Baumaterialien, beftehend in Balken, Srender, iegel 
and Bretter, GC, X. Nordeinann, 
Um Zreptage den 22. März, Bormitsags 19 ubr, 
in einem Haufe am Klingberg oben der Egidienfiraße, 
auf Drdre Adminilivratores bonorum , big zur Hufrdas 
mung: Eine Darren grüne Seife, holfeinifde Butter, 
MPezersb, Lichte, verfchiedene Gewürz: und Marerials 
waaren, n . € Krdger. 
Um Sonnabend den 23. März, Nachmittag 3 Uhr, 
in einem Keller unser dem Haufe Nr 8339 am Klıng- 
berge: Eine Heine Parten dauifche Butter in rel ynd 
Stel Tonnen, GE. 4. Nordimann. 
Um Montag den 25. Mrz, Vormittag 105 Uhr, 
in einem Haufe in der Pfakenfiraße oben der Dankwerts- 
grube: Eine Feine Parten (hönes Mahagony. Holz in 
Bohlen von 4, 5.und 6 Zol diek, mit angenehmen Con’ 
ditlonen. . . Krbger. 
Um Montage den 25 Mars, Vormittags um 10 
Alhr, auf einem Boden des ‚aufes Nr, 5y4 an der 
Trave beyur Wajchitege: Eine Parteg befter YKigaer 
Hafer, in bequenien Cavelingen. 
Engelhard & Heyna, 
Am Montage den 25. März, Vormittags 11 Uhr 
präcife, auf einem Boden des Speichers um der Trave 
benm Holflenthor an der Pagdnnienfiraßsen Ste: Cine 
Marien (hdner Surfcher Hafer, in ganz,bequemen Fave: 
Jingen Engelhard & Henna. 
5 m Montag den 25. März Nachmiurags 3 Uhr, 
in der großen Perersgrube Nr. 416: Eine Deren vor 
tber Wedoc und Bosdeaux Weineflig 
. G.£ Nordımana, 
_ Yın Sonnabend den 23. März, Nachmitsags um ‚£ 
Uhr, in einem Haufe im Schüffelbuden Ne. 218; Eine 
Parten gezogene rukıfhe Talg Yıchte, 
Y, Yang, 
„Am Dienftag dem 26, Mürz, Vormittags 9 Uhr, 
in meinen HNauie: Eine Partın Handdrelk und Lıychs 
drei, Damaften Tijchgedecte mir den gehörıgen Ser 
Dielten DON 6% 12 UND 18 Fucn, tem holland Ken, gu 
tes eisenoeNIC)LES Veinen, ermas Cafımir. Satun, Nah 
feide‘, fhmwed, Leinen und mebrere Zuenwanren ; fernet 
Manufchefter, Pallicatsücher, feidene Tücher und Handı 
  
  
jhuhe, Nankin, Dimity, Soatings, Bari Zücher, Mar 
dras- Tücher, Weiten, und ı email, FED in 
YA Dienftage den 26. März, Dormittags 10 Uhr, 
im Haufe Nr. 85 in der Fildüraße; Sine Heine Darı 
Sep Iz8öpfiste Detersb, SIMON. 5 order 
Am Dienffag den 26. März, Nachmittags 3% Uhr, 
in einem Haufe auf der Engelöduch: Eine "DMSD 
Segeltücher 8. GE. Krbaek. 
Am Mittwodyden27. März, Rachmirtoas 3 Ubr> 
in einem Kaum murzen in der Befergrubde unter dent 
‚Haufe Nr. 154, aus der Erbihafısmafie Das feet. Deren 
$. 6 Schüße:; Eine Parsen 1798 und 1796Ger alter 
allaga Wein, M. D, Melchert, 
Am Donnerfkag den 23. März, Vormittags um 
g Uhr, im Haufe Nr. 249, am der Zyaye ben der les 
mentrgtwiere, für Rechnung wen c& angehet + Eine Yars 
ten Waaren, befichend in Federmefleru , Kaflermeflern 
ueblt Kaftchen, Scheeren, Yichtfcheeren , Iatirıen Thees 
brertern, Kuopfen verfchwdener Art, ES paiterffücken, 
Tobacksdofen, vorsirglich (djbn > Baummwolengarn, ZIGge 
Bändern, Haudichuhen, Nähnadeln, platrirren Venchtetuz 
Schnallen, zinuernen Fafern, Telleyn und Löffeln nebft 
mehreren anderen engl, Waaren, 
G, £, Nordemanıt, 
Um Donnerftag den 28. März, DBormittags UN? 
ro Uhr, an Der Trave swifchen der Sid): und Braune 
feraße: 191 Stangen oiverfes Sifenz CC on Ge 
. „Kr! . 
Donnerfiag den 28. März, Nachmittags 3 Uhrr 
im Haufe Nr. 548 in der Nönigfiraße amwijchen der 30% 
annıg, und Hundfirofe:; Eine Heine Darten Curfhe 
ufter, MN. D. Melchert. 
Um Sonnabend den 30. März, Nachmirtags um 
UM auf dem Hixrerwall bey dem Abfalonsthurm 
roße eichene Balken, eichene Bretter, auch einige 
feuerne Balken und Letter, @. £, Nordemann. 
Yn einem nächftsubeftimmenden Tage bis zu! MYufs 
räumung: Das ganze Wanrenlager von fol, Herrn 3. N, 
YPorich, beftehend in einer Parten diverfen Sorten 
Dampfen, Turfe nebfi 34 und qbraud Liebauer Flachfen, 
3. EC, Xroger, 
Mobilienauckiotn, . 
Hm Donnerftag den 21, März werden in einem 
‚Haufe in der großen Alrenfähre ausgeht Kleider, 
Xein, Berren, Kupfer, Zinn, Mefling, X billeu; Gold 
und Silber verkauft, ; 
S YUm Frensage den 22, März u. f. DZ. werden in 
einem Haute in der Beckergrube Hausgeräch, Kleider, 
Kein, Versen, Kupfer, Zınm, Mefling, Mobılien, Gold 
und Sılber verkauft. N 
Um Sonnabend den z3fen Mars, des Rahmits 
ragg, werden In einem Haufe oben in der Kräheus 
firaße Hausgeräth, Zinn, Meng Mobdilien, Kleidung» 
Hüce und erwas Sıldberzeug verkauft. 
; Am Montag den 25. Mrz u, f, T, werden (ir 
einem Hauie am SHHODIEOF oben der Es dienfiraße 
Hausgerärh, Nleider, Lein, Betzen, Kuyıcr, Ziny, 
Meifllg, verfehicdene gute Wobilicn, nırunter EL 
Schreibfecrezatr von Wahagonys Holz, Comoben von 
arahagons s Holz, eine fdjeue Fldrenuhr, eine Zifchubhr, 
ein G Forteplano von Zuderkhiflens-Doli, von Wincer 
& Meyer verfertigt, 2 etferne Seidladen, 1 vLoBer elfers 
ucr Quugoalken mu Schualen und Gewicht, me, Anacne 
Wangfchanlen, ı Fupferucr DefillivFeliel ucblt Kühıfar 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.