Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

Ben Hang Hinrich Trepkau ift ein neuer Bors 
rath ansekonınıcn von S 
1) @ugl. Dorpourrı, der in Töpfen nach Kahren fei 
nen ansenehmen Geruch behält; die Hände damit ge 
rieben oder auf eın heıßes Blech gefirener parfümircr 
e$ ein ganzes Zimmer; zwifchen Wiiche und Kleider ges 
Jeget ift e8 das ficherfie Bermahsungsmirttel für Mots 
EcR und Zufekten, a Glas 10 61. E 
2) Dr. Boglerg Zahntinkrur wider caridfe und fos 
dende Zähne, wodurch gefunde Zähne in gulem Zus 
frande erhalten, fchlechte aber damır geholfen, Zahn; 
fcmerzen dadurch gehoben, fcovbutifehes Zahnfteifh im 
Wuchsthum befördert, der üble Wundgeruch versricben 
und iofe Zähne wieder fe werden ; das Glas zu I u, z mE. 
3) Dr. Smirbhs in London Wafch- Pulver, welches die 
‚Haut fein, f(ddn und weiß macht, Sommerfproffen, Le» 
berflefen und Rauhigkeit der Haut vertreibt, das Yufı 
foringen derfelden von fcharfır Yuft und Kälte verbüter; 
m Glafern zu 22 auch 30 fl. N 
_ 4) Dr. Smirhs Rärkendes Augenwaffer, fo durch vieb 
jährige Erfahrung ben Schmäche der Aıroen fehr heilfam 
beiunden und dfrers benm Anfange dem Staar vorgebeugt 
hat; 2 Glas 24 gl . 
Dbige 4 probate Mittel find auch in Hamburg beym 
Herrn SE. N. Bünfo in der Heinen Zohannisfraße uns 
ser Nr. 13 zu haben, N 
Bey Zoh. Kudm. Lohmanıy in der großen Burgs 
Araße: alle Sorten Saarkorn, als weiße und graue 
Erbfen, weißer und bunter Saat Hafer, Serften und 
Buchmaizen, wie auch fchdbue weiße Brecherbfen und 
feine Perlgraupen, 
Bey Z. M. Bohn oben der Dankmertsgrube ; 
große Carharinpflanmen a Pf. 6 fl, große oberländifche 
A 3% Bl, gelbe und graue Erbfen a Faß 2081, Caroliner 
Reis a 5 fl, gute Stoppelburter ben ganzen und halben 
Ypf. a9 Bl, grüner und weißer Schweizerkäje zu 14 u. 
15 fl, Rohmkäfe a 33 u. 94 61, harıe Dererit Seife 
a’Pf. 9 61, weilfe Pertbohnen a Pf. 25 fl. 
 BenD3Z. H. Zunge oden in der Hundfirayie ; fchbne 
Mn VPerlbohnen a Pf. 23 61, in ganzen und kalben Xpf. 
a 22 fl, fhdue Meckienb Dflaumen a» Pf, 2% B', In gans 
zen und hakden Lpf. a246i, befte Braunschw. Cichorien 
a4 6l, in mebrern Pfunden etwas weniger, 
Befße. danifche Butter in viertel Tonnen, ruf(he 
’mlichre in Kifken von 5 a6 Ypf., alle Sorten Hans 
en, Flachfen und Torfe, auch von den bekannten Sırohs 
bettfiellen, zu billigen Preifen, in der Sgidsenfiraße im 
Maufe Nr. 579. . 
_ Eine Feine Parrey Surländifde Stoppelbutter 
au einem billigen Preife um aufsurdumen, ben ZZonuen, 
in dem Haufe Nr. 425 an der Trave zwijfchen der Zıfchers 
und Engelsgrude, N 
Ben SE. Underfen oben in der Engeisgrube ; 
DBuunfdertracı in verficge ten den halden und Quarts 
DBouteillen, Sifchofeffens in verfiegelten Slüfern nuebft 
gedruckter Unweifung, beydes von vorzügliher Güte 
am billigen Preis, ie 
Bey 3. St, Horning in der Bedfergrube: feine 
und mitrel Sorten Lüneburger (ie aud) andere Sorten 
Fachfen, gute Liebauer Stoppelbutter ben % Tonnen 
und Liespfunden, für billige Dreife, 
Oben in der Envelsgrube Nr. 469 eine Partey 
gute Quartierforfen , für einen billigen Preis. 
Befter weigerfäfe, weißer zu ı mE, und grüs 
ia u Ce at DALUEN & n gl De ET fe 
en £pf, a 24 01. das Df-, in 
Sürfrage NE, 255 4 
  
Ben Zoh, Nic, Bahde judw, im der TWahmfiraße ; 
fhdne auggeruchte große Leipz. Borfiorfer Yepfel das 
Schock zu ı mt 8 8l und ı mE 1261, Haldgebrauchte Nis 
gaer Warten ben Kleinigkeiten und 100 Stückweife, febr 
gute Butter ben ganzen, halben und vierrel pf, au 
In Eleinen Faftagen zu äußerft billigen Preifen. 
N Frifiche holfteinifhe und danifche Stoppelbiutterz 
in ganzen, halben und viertel Lpf, a8, 91, TO fl pr. Df.y 
auch in Fäffel von 1, 2und4Epf. erma fein Markinioue, 
Domingo, Zava und Demeranfcher Safe, fein Raffın. 
und Melis Zucker, befter und mittel Carol. Reis, Grick, 
harte Petersb. Seife, weiße Schwerdbehnen a Ypf. al Bly 
frifd) grepreßter Sitronenfait in ganzen ıt. halben Bout. 
recht fchdner Derersb. 128dpf, Flachs ın Lpf, mie auch 
alle Semürz: und Farbewaaren. Ich verfpreche die nies 
drigften Preife und reek Bedienung. 
3..D. Hinge ım Tdöndhenhagen, 
Ben Heinr, Gorrbilff hinterm Markt; f, Coffe a 
Pf. 24 El, Levant, Coffe a 3061, Zuder a 13, 141 60, 
Reis, alle Gemiürswaaren billigen Dreifes, harte ruß. 
Seite a 8 fl, fchdne oberländ. Pflaumen a 261, Fathas 
rin Dflaumen a 6 fl, neue weilfe holl. Sohnema 381, 
A ‚Per lürnunen a7 fl, ord. Granpen a2 fl, Gappern, 
ardellen, Dliven, Prov, Dehl, friiche beffe Ameifens 
ener, frifh geräucherter holft, Schinken a Pf. 3 fl, neue 
große ed Seh Sta ufau Oennine$ in der ol 
en Soh. Zoach, Sußfavy Hennings in der ohern 
Holfienfiraße: befonders (hdne Frankfurter Bratwürfe 
und gurer Yimburger Käfe, echte Bamberger Pflaumen, 
Punfchertract ıumd Bifhofexrtract, Himbeereftig, eingis 
machter Zngber zu billigen Preifen, 
Beßer reinfhmefender ZavaSaffee a Vf. 23 fl, 
und fchdne gegoflene Perersburger Lichte, In Kiften von 
circa 6 Ypf., im Haufe an der Trave ben der Brauns 
firaße Nr. 115, n 
Ben I. WM, Lucas am Klingberg: gute Butter, 
aud) rorh und mweiffer Klerfaamen. 
Annocdh weniger Borrath befonders fehdne dds 
nifde Batter, allentals In gesheilzen Bierteltonnen, 
Amann. 
In der Mirte der Mengfiraße Nr. 2: fhöne große 
Pfeifenpofen, auch gute Schreibpofen , dito gute abaer 
OR En fein und grobe zu Ic und 16 fl. 
a8 Pfund, 
Ben I. Siereks an der Trave zwifchen der Beer 
und Fifhergrube Nr, 261: Waigen, Rogken, SGerfie, 
Hafer und Fustererbfen. « N 
Sine Darten_ weiße (Hwebifhe neue Fliefen, 
wie aud) circa 10 Faden N (chdönes Bücdhen: 3füßig 
SEEN zu billigen Preifen, in der Holftenkraße 
T. 167. 
Schöne daunenreiche Bettfedern zu 16, 201. 24 fl 
und Daunen zu 3 WE, das Pf, am Pferdemarkt Nr, 788. 
‚Sure und extra: feine Bettfedern und Daunen, 
ganz billigen Yreifes, in der gr, Burafiraße Nr. 508, 
Suter Rerhihoof um billigen Preis, zu Sots 
mund ben dem Fiflher Hahn. 
. Neue Sitronen ben Hıradert und Dugenden in 
billigen DPreifen. Breitenfrofe Nr 705. 
Ben M. BZ. Bruhns oben dem alten Zleifchfchrans 
gen: frifhe 3000 Mefin. Orangen, neue Meflin. Gis 
tronen das Dugend mE 8E1, arcße neue Liffab,. Yepfels 
fina, portugifilde Zwiebeln zum Füllen, oberländifche 
Wallnüffe, große Bilbaofche Saftanien, große Difhow» 
Mepfel, franz, Nenettäpfel a 100 St, 3 U. A eipd. 
Drrfenten auch holland, Borft, Yepfel und Birnen zum 
Stoden, um billigen Preis: 
  
"Wa
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.