Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

   
Die tammelichen Yurereifenten der Sterbekaffe 
die Fricdlicbende genannt, have Un verfloffenen Jahre 
das Zarpegeid aut 95 mE gefert, Air machen alfo 
Hiemie bebanut , daß vom nächtten Monrag an für jeden 
GSrerbfall 95 mE, bezabir meıden, Diejenigen, weiche 
fi einzufaufen Belicben Anden, werden erucht, fc 
am Sonntage den 13. Febr. Rad um Haufe 
der Mad. Wandichn Hufinden. 
Im ufepreig wird man jub, | alımig des 
Mlrers, billig fuden laffen. Die nachericen Yadenrage 
find alsdanır von 4 zu 4 Wochen in ermwahnrem Dale, 
Yelrefien der Sterbekaffe die Fricdlicbende, 
Da ich das Kuhrwerk tes Miethkutfchers Herrn 
Gjramkau in der Sid e gauzlich dbernommen und 
bereirs ange jo umpfehle ıch mid) allen Ders 
     
  
      
  
    
  
  
  
  
  
     
  
  
    
    
  
ol 
veien hab y alter 
jihafzen bejlens und verfpred e die promptefte Bedienung, 
Zohan Zvoft, 
vorhin Kuticher den Hın, Bilderbeck, 
auern und Freunden vers 
r die protamurglichfie Ants 
worr, wenn HC Hi , im defiett Lndlichen Nach: 
barfchaft ich vorerf teben merde, mir Anfsägen in den 
ihnen bekumuren Sachern id) ertLcLeN N olleH, 
9, 2 Hausmald, 
   
  
    
   
Meinen ve 
frreche ich hi 
  
   
  
z————————— 
An die Herren Yandbegütorren. 
‚Hiedurch wollte ich nur vorläufig anzeigen , daß 
ich wiederum miliens bin, zum Fıhbjahr recht guten 
weißen Wirtowfchen Saarhafer zu Kefern; Id) verfpreche 
yuche allein aufrzchrig mega AWitrowfahen Dajer, fon: 
dern den, Scheffel von 42 bis 44 X A 328 EuCcDECr 
Zeit zu lHKeferuz nur will ich die Herren , weiche hieven 
Öjebraud) machen wollen, ergebenft birteu, mir dis 
Dusnmum, melches fie haben wollen, im Zanuarmonat 
aufzugeben, Sch nehme auch Beficllungen auf Saazs 
gerfie, weiße und graue Saaterbfen an; ich verfpreche 
utes Korn und die möglich mindeften OR Der 
  
    
  
  
       
   
  
MPrauymerationspreis ik per Yaft 20 Rehlr. NZ, 
Carl Emanuel Dergens jr. iu Wismar, 
Für cin am 4. San. erhaltenes Paket fatte ich 
hiedurch, dem unbefanuren Einfender, unter Anwinz 
un eines recht beglückten Zahres, den verbindlichfien 
anf, Lübert den 9, Zan, 1895. x 
K—————— 
Für den Herın Mechanicus Wilh. Schuls if ein 
Brief eingegangen. 
Es if mir in einigen Nächıcn von meinem Lande 
eine Barren Bohnenfangen diebtfcher Weife cnrmwandt 
morden. Da ich durchaus feinen andern Ort für mein 
Garten: Nugbolz uchmen Fanır, fo werde Ich Denen, Die 
ich auf folche Art bey Macht auf meinem Yaude autreffe, 
mit einem Schuß begeguen, 3. BG. Boy, 
(Särtner vor dan Mühlenrhor. 
Wer noch wider Bermuthen einige rechtmäßige 
A an den Nachlaß meines feel, Bruders Nicol, 
reimer Daben follte, den bitte gefällig noch In diefom 
Monate ihre Nechuuugen bey nur einzureichen; widris 
genfall8 ich für Feine fernere Zahlung einftche.  Zugleidy 
bitre eMmen jeden feiner ‚Handlungsfreunde, auch mir ihre 
Freundfchaft nicht zu entziehen, Dau, Treimer, 
unten in der Beekergrube Nr. 195, 
SE hat fid) ein Kerl, der fich für einen Zimmers 
gefellen ausgegeben, erdreiftet, auf, meinen Namen an 
  
mehreren Stellen Bley zu holen, Ih mwarne daher 
einen jeden, oln: baare Bezahlung vder Vorzeigung 
eine$ Contrabuchs an Nıemanden {Ur meine Nechnung 
etwas abfolgen zu Laffen, indem ich für nichts hafte. 
feel 6 HD, Heder Wme, 
. E€$ wird cin Jeder aemarnut, auf meinen Namen 
nichts alg gegen baare Bezahlung oder Contrabuch 
verabfolgen zu Iaffın, weil 1.D mwidrigen als Feanen Er' 
faß daflır leifte. Zrenthorfk den 4. Zaun 1805. 
6 ©. Nuhr. 
Gewitter Urjachen wegen erfuche auf meinen Na 
men fo wenig als den memer unfenfchenden Handlungs: 
Firma das geruigfte ohne banre Bezahlung yerabfolgen 
3u laffen, George Wittig 
Wilde & Comp. 
Sch erfuche auf meinen Namen nichts ode baare 
Zahlung oder Contrabuch verabfolgen zu laffen, weit 
ich e$ auf Foinen Zall auerfennen oder bezahlen werde. 
Yilbeck den 8. Zay. 18035. 
feel, 3. SG. Maret Wwe, 
Schaufpiel, 
Donnerftags den 10, Zan, zum erfienmale: Die 
Mohrin, ein Schaufpiel In 4 Yufzügen von Ziegler, 
(Manufeript,.) ADS ENE Biealer 
nd Conzerfanzeige, 
v it hoher obrigfeitlidher Bewilligung werde i 
die Ehre haben, Sonntag den 13,  SALLAF UM ofen 
Conzertfaale ein Bocals und Infirumensal, Conzert zu 
geben, und in felbigem auf der Harmonica: zu fpielen > 
mebrere Mufkicbhaber und Tonkünpfifer werden 0 
durch ihre Talente verfhdnern, und (ade zu demfelben 
biedurd) meine Gdnner und alle Frennde der Tonkungi 
ergebenft cin, — In meiner Wohnung, in der Hürters 
firaße ben HerrnMofer, und auch zu feiner Zeit am 
Eingange, find Billers zu 2 mE zu haben, 
MU. Gdpel. 
Einem gechrten Publikum wird hiemit bekannt 
gemacht, daß ein in Berlin EHırzlich neu angefertigtes 
 Wacdstiguren: Cabinerr 
3u N ift in der mittferu Fteifchhauerflraße im Haufe 
des Herrn Firgau Nr, 74, von Morgens 9 bis Abend: 
9 Uhr, Die Eutree if 1278 und 4 EM 8 
Wohnorksveränderung. 
3ch wohne gegenwärtig nicht mehr in der Bedfers 
grube, fondern ganz nahe; vor dem Holftenthore zn ers 
ten gelben Haufe auf dem Wege nach) NMebenhof, und 
zeige hiemit au, daß man ferner von allen Arten Holz 
ben mir haben Fan, als: 6,5, 4,3, 249 2% und 143d1s 
Hige cichene Bohlen, 4, 3, 230lig Speruholi, 4, 3, 230ls 
119g Kirfchbaumbolz , 4, 3,2301, Süchenholz, auch eichene 
Bäume, innen, Leg: und Srtenderholz von allen ans 
‚gen, wie eg verlangt wird. ob. Chrifl, Bruhn. 
„Da ich meine Wohnung verändert hade und nicht 
mehr in der gr. Gröpelgrube, fondern auf der Engels: 
wifch bey Drn, Berg Nr. 493 wohne: (fo müche ich (ols 
<es meinen Freunden und Ödnnern befamur, 
3. €. Gorter, Schnedermeifter, 
KReifegelegenheif, 
Am Donnerfiag oder Sonnabend fährt ein Tedi 
Stuhlmagen mit Verdeck nach Hamburg, Räder Wider 
eicht siedt HD, S, Fran am Pferdemarkt, 
  
ve 
SL T "7E2 N
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.