Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

    
EPSON TE 
Drkoft Gybfe mit den Lagern, T nvale Zulaft von circa 
3 Orb. mit den Lagern, 3 ıuunde Zulaften, jede von 3 
Drh. Große, ohne Lager, SG. A. Koofen. 
Am Montag den 21, Yanıar, Vormittags um 
yo! Uhr, in einem Haufe an der Trave zwiflchen der 
Kifcher s und Engelsgrube, für Nechuung win c$ ans 
gehet; Eine Yartey Zamaica braune Zucker. 
DB, 2, Lange 
Mobiltenauckion. 
Am Frentag den 18. Zanuar werden vor dem 
Holftenthor in vinem Haufe zu Bormwerk Hansaerach, 
Kleider, Lein, Betten, Kupfer, Zinn und Meifing, 
Sold und Silberzeug, auch cine Kuh verkauft. 
Yın Montag den 21. Say. werden am Marftıll 
Hausacräth, Keider, Lein, Besten, Kupfer, Zinn, 
Merfing, einige aute moderne Mobilien von Mahagonn 
Holz, 2 eiforne Berttellen, ein Fupferner Difkilirkeffel 
nebft Kühlfaß und zinnerne Schlange verkauft. 
An Montag den 28. Jam. u. f. 5. werden in 
einem Haufe am Pferdemarkt moderne Mobilien von 
Mahagonn Holz, als Secretair, Comoden, Speife , 
Spiels, Thers und Nähtifiche, Servanten, ein Eck 
ran; ferner ein Bureaur von Mahagony Holz, eine 
Tifchubr, eine Dislenuhr, Kleider, Lein« und Yrefs 
feüränke, ein Trimeaur und moderne Spiegel, Kons 
olen, Lampeten, einige Kupferfliche, eine goldene Zar 
fchenubr, etwas Silberzeug, einige unarfaßte Brillans 
ten, plattirre Arms und Tafelleuchter, Meffer und Ga: 
bel» Dlatmenage, eine Fupferne Theemafchine ,_ eine 
Mratenuhr , eine Zeugmangel, moderne Gläfer, Tafel 
und Theefervicen, Rolleaur und Gardinen, allerhand 
Hausseräth von Kupfer, Zinn und WMefling, Kleider, 
einen und Betten nebft Bertftellen mir Gardinen und 
verfchiedene Sachen mehr verkauft. 
Bernh. Bermehren , Yuctionarius, 
Auswärtige Muckion. 
Mın 22. Kart, d. I. foll in NMoftock im Haufe des 
Maklers X. 3. Yrang dag im vollenkommen fahrbaren 
Stande fich befindende Galliasichif Sr. Kuhannes dem 
Hichfibietenden verkauft werden, Bedingungen und 
Knventarium find hier einzufchen bey I. CE. Deep. 
Am 6. Febr. d. Z., als der Mittwoch nach dem 
4 Epiphaniag, follen auf hicfigem Nathhaufe, des Mors 
gens um Io br, unter denen in termino zu public 
renden und 8 Tage zuvor im Stadtfecretairiate einzus 
ebenden Bedingungen , aus hiefiger unmittelbar an 
der Trave belegenen Stadrhölzung Kneden, 324 Eichen, 
dffenslich meiftbietend verkauft werden, weiche der an 
der Lüberfer Landfirafe wohnende Holzvogt denen die 
eg verlangen jeden Tag anwveifen wird. 
Oldesloe den 8. Fanuar 1805. 
Bürgermeifter und Kath hiefelbf. 
Mnderweiriger Terminus zum Berkauf des in- 
Jolvent gewordenen Joachim Daniel Scheel, im Sute 
Stockelfiorf belegenen Kathens, cum pertin. wird hies 
durch auf Sonnabend den 19, Yan, anberahmet. Kaufs 
Liebhaber Eönnen fidy anı bemeldeten Tage Morgen® 
zo Uhr im biefiger Sericht einfinder. ‘ 
Stocfelfforfer Gericht den 2, Fan, 1805. 
(L. 8.) S. Dofe. 
Freytag dem 18. &. M. follem int Steindorfetr 
Forfirevier 18 Faden grob Slerm Knüppelbholi„ 38 Zar 
den Hein Elleyn Knüppelholz, 6% Faden Bücher Kluts 
Bolk und 3 Faden Büchen Qudppelhola meifbietend 
     
        
  
  
ALERT EN 
  
verfauft werden, 8 haben ich demnach Kauflufioe 
beregten Tages, Morgens 10 Uhr, auf der hiefigen Aınt, 
frube einzufinden. 
YAınt Sreinhorfi den 8, Zan, 1805. 
HM. SG, Schueider, 
NMerpachlung, 
Es if auf 9 Yahre ein in der fhönfien © 
21 Meile von Lübke belegener Hof von 310 Teunen 
Yusfaar zu verpachıen, Diefeg Kahr nd einnesahren 
zız zuder Han, Ddaben merden gehalten 70 e und 
10 Salt Yierde, nebft vollfändigein Zuventario, Dies 
fen Hof Fann der Yachter auf Maytag 18c5 
Yiebbaber Eönnen fich oürtaft ben Herrn Lohn a 
Bau melden, nahe ben SGlefchendorf, weicher von 
nähere Auskunft giebt, 
DBerkauf unbeweglicher Güter. 
Neun Wohnungen, fo in gutem mohnbaren 
Stande unterhalten, imSange In derFifchergrube belegen 
einzein. Das nähere ertheilt EG. DH. Heifer. 
Ein oben in der Beckergrube Sr. 142 belcarnes 
‚Haus, worin auf der Diele I rapezirıcs Zimmer Miz 
Yikove, hinter welchem eine Zufüdhe und Keller; in 
der erfien Etage x heizbares Zimmer, Kammer und 
Borplag, worauf eine Feuerftelle; in der 21en Etage 
x beisbares Zimmer, Kammer, Vorpiax mit Feuerfielle, 
darüber Bodenraum; im Seitenflügel ı rapezirtes heizs 
bares Zimmer, worüber ı Boden; auf dm Hofe ein 
Queergebäude mit 2 Kammern, 2 Holsfällen, Wafchs 
haus 1. f. w., und in der Pumpe vor dem Haufe gutes 
Quelwafler. Die Ablieferung ann gleich yefchi hen, 
EC, BD. Heder. 
Unter aunehmlichen Bedingungen; Ein ganz neu 
auggebauetes Wohnhaus in der Konigfiraße bey Zucoht 
belegen, mwovin 6 moderne austapezırle heisbare Zir mer 
nebfi heller Küche, Madchen und Speifekammer, geidus 
mige gute Seller, mit einem Heinen Gurten nedft AWofdys 
haus und Hinrergebaude, worin Stallraum und bewohHns 
       
     
  
  
   
  
  
  
  
Buden im Gange, an einem gelegenen Die, 
Eimg 
und Fdanen gleich abgeliefert werden. 
Ein Haus In der Schwönkendwagfirafe mit Nr, 
255 beseichuer. 
Da verfchiedene Freunde ich ben mir gemelder, 
die meın auf dem Sch ide und an der Blienjiraße bes 
iegenes Wohnhaus zu Eaufen gewilliar find: Yo unache 
ich es hiedurch gemein‘ undig, daß, wem noch ciwanige 
Kaufßlichhaber find, fie zwischen 1er und me/lio Febr, 
fidy ben mir gefällig zu melden haben. Nichr uur 
empfiehlt fich diefes Haus durch fehr gur eingerichtete 
Zuumern, woben Hof und großer Stall wie aud) Yuss 
fahrt von der YFauftrage, fond. rn vorzüg'ich der fchonen 
Kage wegen, Wigsinar, den 10 Kan, 1595. Ü 
Koh. Zac, Baigt. 
Kauf: oder Miecth: SGefuch : 
Ein Gavienhaus vor dem Holfenthore, 
Verkauf von Waaren. 
Yuf dem Sifhler-Anıthaufe ir der Breitenftraße 
fRehHenWMahag. undIpern Kleider, undLein{Hränte,DWahar 
gony Kleidergarderoben, Mahagony und Zpern Schreiber 
pulten mit und ohne Schränke, Mahagony und Zpern 
Tragkäften , Mahagony, Kirfhbaum und Zpern * ifche 
an Verkauf vorräthig, und Eönnen täglich befehen 
werden. 
  
„SEE
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.