Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

  
gubedifhe ANZICLEGEN, 
Nr. I. Mittwochs 
Suftizs und Poktzenfschen, 
Beorladung. 
un ben hiefigem Hodwolrd, Confiftorio, Ana 
Gji’abeth erg, ge0. Eyıck, cum Curatore aM Cie 
Edıcrats Ciiuzton wider toren cutmwichenei, als WMarnofe 
ua Sr. Yrcrsoung zur CC GEegAäNgENCH hCIaN, 0. 
cu Beru, GeCHICHD AugeHaLCH) MUD folChe CLEWIE 
aworden; 40 w.1d befägter not erg, hiemie vor: 
guiu.den, ac Berluutt Chur gedoppelteu Mu ffchen Sul, 
An Con ftorıp zu CrfchenwkN, Die Niage Or AMpfOrHITET 
wiCl Il, Mwigen osliche. Verlagung eazuherch, Dar, 
Auf 20 ANMLOLECH UMD lchreriiwes Wıbänunuß zu 60 
wärtigen, mir der Berwatnung, Daß dep feinem Aus: 
Dilcksn, an Conmumac.an werde gefprochen, und Die 
350 quad Vinculum gewwennet werden, Küved den 
2, Noy. 1804. 
Yuf geziemendes Anfuchen wail, Chriftoffer Malt 
man zu Dakendorf nachgelaffener Wirrmwe und Kınder 
MLBoranluder werden hıemut alle und jede, weiche an die 
Verlaffenfchaft des zu Dagendorf verflorbenen Eigens 
Farpners Cbrifioffer Wafmann einige Aufprüche 
and Forderungen, Nie rühren her, aus welchem Grunde 
Ye wollen, haben, oder zu haben vermeinen, {huldig 
erbannr, fich mir folchen Aniprüchen und Forderungen 
in der Sr. Zohannıs Kidfiel. Schreiberen zu über, 
ud zmar die Einbemnifchen binuen fedhs, die Auswärs 
tigen aber innerhalb zwölf Wochen zu melden, mit der 
Verwarnung, daß nach Yblauf folcher Frift niemand 
meırer gehört, nielmehr allen, die fıch nıdhr angegeben, 
ein ewiges Srillfchmeigen auferlegt werden folle,  De- 
eretum In der Sr. Zohannis Kldyerl. Bogtei, Lübeef 
. Dechr. 1804, 
a N Beamte dafelbft. 
Da der Kirchenjurat und Bauervoge Nicolaus 
Baumann zu Nufohl uulangft verfiorben, fo werden 
auf gestemendes Yınfuchen deyen nadhyelafjener Wirtwe 
uud Erben alle und jede, welche au genuaunsen Nico; 
lausg Baymanız aus gend Chem Grunde Sorderungen 
and Yanfpedche huben, nichr weniger Diejenigen, welche 
ibn mit Sutd.u verhatter Aud, bhienur qufgegordert 
und i Zinbomtfche innerhalb fechs, 
&lr Yvochen, Ihre Forderungen 
hands Nicgierl, Schreiveren 
f ag, Dap 0 Ablauf folcher 
Sea Ger, welche ich nicht scs 
aneider, dr inner präckutarer, die Schuldner aber, 
welche ihıe VBervbundlachkeit nicht augejeige , mir der 
Straic Loppelacr zahlung befegt werten follen, 
Deerctum Lüocd mn der Sr, Yodamıns Krofterlichen 
Bogacy Leu 21. Dichr, 1304, 
SERIES Beamte dafeloft, 
Bann der Wurst Fgcr Zochim Hinrich Rau zu 
culbben, adelichen @uts Schuleuburg, um das 
beuckeium cellionıs bonorum bhiefelbft geziemend ans 
geindır has als if demfelben Statt gegeben und werden 
    
   
   
  
  
  
& 
  
       
  
   
     
U DOCH Gun De 
wen Halt Der u 
1 Die envanigen Qi 
  
    
  
   
   
  
Den 2, 
  
Hanuar 180. 
creditores deffelben hiedurch ein für alle: 
ind pracchufi «E perpetnd Silent Aufgefor; 
Dur, fh mir ihren Forderungen und Ayforichen an 
Deu Gcdenseng, fie mögen NMainen havcn wie fc wollen; 
mir alleaiger Yusnabme der progacollirren Schuioctis 
00 zwar vie Cihbanmfchen bien 1045, ie Ausmar 
Hagen biyacıs 3001; QWouycu vom Tage der ergen Yu 
Carlon Dieses angerechuer, Em bicfigen Palranoaiar 
richt gebetig 3u melden und Demunäcoft 1CrneLO 
ÜfsCh, 
demnach 
muß dl 
  
     
  
  
   
   
     
nr. Zugleich wird :. ur 
6 , daß die Erbpachtuficle des Scdenuum von 
R 17 Tomuen Yinshanag, aut Wenang Den 7e0n Zanuar 
18037 DOTNUCASGS UM 10 UbT/ HAC DCH be MT CCM uU: 
terscui ucten richt (et vorher einzufehendeun Con 
Dievon.n an meinem Anupe zu D(desloc meiftbierend ver 
Fanfz werden (oU, 
Dıidesioe, kn Parrimoniak Gericht des adelichen Gurs 
Schulendurg den 20, Decentb. 1854, 
EG, 3. Cargiens, d, 3, Gerichtshalter, 
Zn Konkursfachen des hiefigen Bürgers und 
MKRiecmermeißters Dans Hinrich Buck, if bereits unternt 
5. Dcrob, 1803 cin dfcuzliches Prockama erlaffen wor: 
den, Es haben aber befondere Umftände c$ norhmendig 
gemacht, die Buckichen Gläubiger woermals edicıaliter 
3u cittren, und ıft dDenfelben dieferhalb von Dochfürft: 
licher Regierung unserm 12. Diefes Monars die Wıeders 
einfegung un den vorigen Rechtsfiand, gegen den Nolauf 
des erfien P.oclams gnädigf zugefianden worden, 
Dem zuiolge werden von ung Bitgermeiftern und 
Karh der Hochfürftlich Lübeekfuyen NRefdenzkade ESutın 
alle diejenigen, die aus Irgend eineın (jrunde Forderuns 
gen und Anfprüche an den NMiemermeifter Haus Hinrich 
Duck und deyen Bermögen zu haben glauben, biemir 
cıtırr , ‚ihre vermeinrlichen Aorderungen und Anfprüche, 
diefe rühren her woher fe wollen, Eiuheimijche mer 
halb (ed), Auswärtige Annerhalb zwoll Woden, a die 
hujus proclamaus, und zwar Kegrtere mir Beftellung 
eines hiefigen Procuraturis ad acta ven dem Projefficus 
Prorotole gehörig anzugeben, die datlıver rı.denden Do 
Fumente und Belege zu produciren und eine begluubte 
YAbfchrife davou Den den Herzen zutückzulafen, Diejes 
utacn Gläubiger, weiche fi in gedauster Fri nicht 
m iden, haven zu gewärtigen, daß sie mir Ihren augeb- 
lichen Yufpriüchun und Sorderungen WeLCr Wucht ge 
hört, (0ndeın da von der Konkursmulle 0054 AMicıne 
meykers „Dans Hinrich Buc$ für Uunmer werden augs« 
gefchlofien werden. Wonach ein jeder, den c$ angeht, 
fich zu uıchten bat, n 
(Hegeben unter unferm Stadsficgel, Eutin, den 19. 
Devemb, 1804, N N ; 
„Si DBhrgermeißer und Fath hiefelbf, 
In üdem coprae. 
OD, SF. F- Plache, Dr. . 
Hoch. Lüb, Regierungs ; und Kanzleyfecretair; 
auch interimififcher Sradtfnndicus, 
Gegen den Ablauf des, in Konkursiachen des 
hiefigen Bürgers und Zimmergefellen Zohanız Hinrich 
  
  
  
    
   
  
  
€ 
      
   
  
   
   
  
   
  
      
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.