Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

  
W 28, 
Ser 1 SEE EEE SEA LEN TEE ER 
EuHbedifhe An 
Mr. 7. Mittwochs de 
zeigen, 
SHayuar 1805, 
  
Kartoffeln während des ganzen Sommers (mac 
haft zu erbalten und aufzubewahren. 
chon fange her forfchte ich, ob e$ nicht möglich märe, 
Die Kartoffeln den gauzen Sonimer über zur Speife für 
Menjchen aufsubewvahren , fast daß man He Jelr dem 
Biehe mit Gewalt hingiebt, Nad) vielen Veifuchen 
bin ich endlich fo glücklich gewejen, daß Ziel meincs 
MONTE auf eine herrliche Yırt zu erreichen und auss 
dig su machen, wie diefes am Leichteften, (hmacthafs 
Teften und ohne alle Geidkonen gefhehen Fonne, Ich 
rufe zur Zbeilnahme an alle Ede Teu:fehiands, alle pas 
triotijch geflante Magifiräte, alle Dort: Gerichteperfos 
en, alle Pfarrherrcu, jeden Privarınann, den die Nüzs 
lichkeit einer foldhen wichtigen Entdeckung Intereflırt, 
borsüglich aber alle Hausmlütier, denen es in den Mos 
Naten, die unten erwahnt And, ergehet, wie allgemein, 
Daß fe nicht immer wilfen, was fie Fochen folen, Sie 
werden much eine Selohuung gern auch würdig hakten, 
bie ih in die Summe von 4 mE, 4 EL, elle, Sie ik 
für eine ganze Commune, wenn ihre Slieder zufanı 
Mentreten und jeder Hausfand etwas dazu benträgt 
eine Kleinigkeit, Bis Ende Zebruars 1805 wmünfche id 
alle refpe£riven Tbheilnchmer zu Fennen, damit Ich in den 
Srand Eomme, fie zu überzeugen, wie fie mit der Zus 
bereitung der Kartoffeln noch Anftalt machen Fdunen, 
ehe die Keimzeit angehet, wo fie dann einen ublen Ge, 
mad haben. Zede Commune, Sefellfchaft und Pers 
om, welche bis dahin die oberwähnte Summe im Adreßs 
Somtoir zu Lübeck franco pränumerirt, bekommt im 
Sonate März dafür: die vollftändigke Befchreibung 
der Yre und Weife, wie bie Kartoffeln für die Monate 
May, Zuny, Zuly, Ausuf am Leichteften, fchmadhafı 
teftzi und ohne alle Seldloften auidewahrt werden 
Fönnen, SG, £, Heiße, in Churfachfen, 
Damit die refp. Pränyumeranten wegen Ihres Giides 
Sicherheit haben, diener denfelben zur Nachrichr, 
daß folches ım YHddreßcomproir fo lange aufbes 
wahre wird, bis obige Sefchreibung 2C. angekoms 
zen und zy haben If, 
DSuftiz: und Polizeyfachen, 
Morkadung, 
Muf Imploriren Dai. Li, Johann Triedr. Iach 
ür füch felbft und Sr. Friedrich Schaum Green, alg Da- 
hiel Friedrich Lehmann & Sohn Adıninilratores bo- 
yorum, befindet fd) hiefelbli, zu Damburg und Kiel cin 
Öffentliches Proclania augefchiagen, modurch nicht uur 
alle und jeder welche au Das gemehrfchuldnerifche Handı 
Jungshaus DaniecLAricdrid) Yechmann& Sohn, 
fowdern auch alle diejenigen, Welche an den gemelns 
chulduertfchen Sohn Daniel Chrifophkehmann 
befonders Anfprlche uud Korderungen zu haben vor; 
meincu, fehuldig erkanur werben, fpateflens den 7, Bes 
bruar des Fünfeigen Kahres 18006 fh nur ihren Anfpris 
<hen bey unplorantıfchenı Anmwalde gegen Empfang eines 
QYanedungefcine”, um Sal eines Wideyfpruchs aber 
  
     
      
  
   
  
  
  
gericht zu mefden, 
  
Haar! 
el 
el 
  
Muf Amnforiren Dani, Li. Joh, Driedr. 
Michael Daniel wrandes und Sohanı: Dani 
Hon, als Carl Friedrich Nurenick Admuninau 
zum, bennder uıch hiefeldft, zu nburg und 
cin SFencliches Yroclunma ancefchlanch , 
       
   
  
   
   
    
     
und jede, weiche an den genannten Ge 
Sari ori 
en 
    
Sricdrich X 
u haben 
      
   
  
  
   
     
tonmid Auforiche d 
men, fchuldig erkanır 
nber d. 3, dDestalls be. 
fiyatoren gegen 
Sall eines Wide 
   
      
     
  
   
  
im bies 
1 U n der Verwarmungs 
Yiblaur Diefer Suuß die fuch niche angegebenen 
Oläubmer nicht weiter gehört, fordern zum emigen 
Cutlinhweigen vermicfen werden follen, Acıum Kubed 
VCH 12, Han, 1895, 
  
  
   
   
  
  
Dui, Lu. Tohanu Triedr. Mach 
cr Eltau Siorn biefelbft werden 
1 lie und 16de, welche ben deut 
N 1 fänder gelichen, und diefe Yfänz 
Der Ummerhalb der in den Praudfcheimen beflnmten Jahresp 
fuißt weder chigelöff, nod) Prolangatieu des Yadeons 
mracrs geiuche uud erhafzen haben, fehuwldig erkunı: Diele 
MMduder Innerhalb 6 Wochen, alfa fpärefieus den 26. 
Februar d, I, chizulöfen oder Ach mit dem Imploranren 
wegen emvaniger Profongation zu vereinigen, mut der 
NVerwargung; daß in Entfchniug deffen und nach Nolauf 
cheugedachrer Frift Kuaploranr ermächtigr werden folle, 
biefe Aber Kahreszeir geflaudenen weder eingeldjten nody 
BrofongirceN Pfander in ffentlicher Aucrian zu verkaufen 
and fich daraus wegen darauf vorgefchoffenen Capitals, 
deffen Zinfen und ‚der Xoften Calvo ref4uo bezahlt zu 
machen, Acuum Yıübert au der Gerichrsjtube den 1500H 
Zanıor 1803, 
„ Muf Imploriren Dui. Nicolaus Carstens, lg ex 
officio befiellsen Curatoris bonoxum des vor dem Burge 
zhere auf der Harmenia wohnenden Hellmush Albrecht 
Stoll, werden hiemir alle und jede, welche au gedachten 
Stoll irgend ciuige rechtliche Forderungen und ns 
iprüche zu haben vermeinen, oder demfelben annodı 
mit einer Schnfd verhaftet And, vorgeladen und (dule 
imen Sahres und Tages Srif, 
{e_au gerechner, alfo Tpdtfens 
hiefigen Warfiallsgerichte zu 11 
ng, daß nach Ablauf di 
Den, fondern alle 
   
  
    
   
  
    
    
  
   
   
deu 25. Gept. 1803 | 
Deuy Kur der Berwarı 
MNMicınand weiter achbrt 
präckudirs , Die ich nicht ogebeuen Schufdr 
Strafe doppelter Zahlung verfallen (ey folen. 
Acta Yüberf im Yandı und Markalls Gerichte den 
10, YHug, 1393. au lidem 
4. U. 
  
   
   
     
  
   
   
  
Voeg, 
"9 aaa
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.