Full text: Lübeckische Anzeigen 1805 (1805)

  
    
   
  
    
   
    
  
     
und Treue verloffen, und er Fann 
cm {chafen; um leßtern 3a 
  
vtangt wirds 
me, au Fafnacht, 
vr aut fehrerben 
      
£ 1 Don gefe 
1d jirslicher Kebengdarf. 
ie Kandienen und guten aınaana, 
zu rum fepn; denn man Fanu 
: hen, mid aber denn dod) 
ııbren Lirpfeifer verglüren. 
4 Dom Yande, zur Kandarbeit nahe 
4 A 
ag cin gurer hiefiger Burfche, 
    
  
   
“en, das ihren Dienft gleich ans 
5 nicht umacfchicEte Röchin in Stelle einer 
Evan atLOFDCHUN/ € HHUCDEE gleich ever zur vechren Zein 
us: bey Yilrecck, eur wochen, die im Kochen 
fertig if, amd ein Mu, chen sur Yanı cırıhfhafe, gleich 
oder auf Düern 
So Se zBirchfhaft nahe vor dem Thor, for 
gleich Dder auch zu redyer Des auf Oftern, ein Mad; 
hen, wie auch ein Mupterer Burfche ben Billard, 
  
  
Familienbegebeuheiten, 
ESterbfälle. 
Mit betrübtem Herzen muß id hiedurch meinen 
Berwandten und Freunden auzeigen, daß mwin geltebrer 
Mann, Schiffer Zohann Hinrich Koop, aut ver 
unglücklichen Neife von Kiga ouf hier, fein Leden in 
den Wellen des Meers einbüßte, in einem Yirer von 
39 SZahren, Zd) und meine unmündigen Kinder beweis 
zen ben Berluft eines techtfchaffenen Gatten und Barers, 
' GSarbarina Dorothea Koop 
geb. Oldenburg, 
Huf der unglücklichen Neife mit Schfr, Koop von 
Aıga auf hier endigre unfer guter Sohn Yohann.Dine 
rim Groot, im 28ften Zahre, feine Laufbahn als 
Steuermann; weiches wir unfern Berwandten und 
Kreunden bekannt machen, 
ürgen Strobmener. 
athar. Maria Strohmeyer 
verwittwete Groot, 
DTM AN EEE E NTE Z5UEE 
   
   
      
  
  
  
    
  
Gh) UM) Wh U 
2 in Dem arofbı 
übrifina Dorothea Wulff 
ad Seidl 
Da :8 dem großen Sort getallen, meinen 
Hinri Ziemaunn, aut Ur 
S 
       
m 
wollen A 
geh Yobfren, 
E8 hat der meifen Vorfehung g allen, meinen 
gelichren Sohn, Hang Zowıum Dawıd, anf der 
unallc! i . Qoop von N ga nad) 
  
  
  
  
B u Seereife mir Schr. 
Yübet, gu fich zu nehmen, 
ug zeige ich meinen Freunden un0 
   
      
    
  
  
DD. Damid, 
Die gbrrliche Vorfehiung eurrifi auch mn aut der 
unglüc! chen Secreife mir Schfr, Koop meinen geliebs 
ten Sohn, Hans Friedrich Wendelbourg, In 
einem Witer von 19 Zahren, welchen berrübzen Zedest 
fall ich hiemir meinen Bermandten und renden aNs0eige, 
N AH. Wendelborg, 
€ hat dem Herrn über Leben und Tod gefallen, 
meinen geliebten Sohn, Chrıfktan Bull, In eiuem 
Alter von 17 Kahreu, aut ver ungldHichn Meife mir 
Schfr, Koop, zu fh zu nehmen. Solchen fyucc3s 
lichen Berluft mache meinen Yerwandten und 01000 
beFamur. Ss. Buß. 
Am 29. vorigen Monats des Morgens um 10 
Uhr gefiel e$ der görrlichen Bortehung, mr Meine ges 
treue Ehegattin Anna Elfabe geborne Ahrens, 
in ihrem 66ften Yebengsjahre, an den Folgen innerer 
Krämpfe, von meiner Seire zu uchmen, Diefen Ur 
mic) und meinen Sohn ‚chmerharten Berluft deige id 
meinen Freunden und Berwandeen hiemir an. Sanft 
rube ihre Afıhe! N, Z. Weichbrodt, 
Nach vielen Leiden vollendere meın gelırhrer Ches 
mann Deter Hinrich Tren, anı 3/ fen Yanuar, 
fein ehätiges Leben, in einem Ylter von 53 Yahreı 
Diefen für mich und meine dren unmündıgen Ainder 
(chairrslichen Berluft, zeige ich meinen greehtten Ärcums 
den une Berwantren, unter Berbitzung aller Genleides 
hejengnug , biemit ar. 
Zunieidy mache ich hıedurch bekauzır, daß ich die 
Handlung des Wohlfeel, unter deffen 7. ma und mir 
aleicher Neciutär for 7 Huch meinen 
janneru und Freunden gehorfumft empfehle, 
Seel. Peter Hinridh Iren Mırtwe, 
An 30. Zan, enrfhlief sur feligen Ruhe mein 
geliebter Manu, Nicolaus Friedrıh Mamme ls 
berg, nach einer langwierigen Krankheit, In einem 
Mirer von 81 Hahrein 2 Monat und 6 Tagen, Diefen 
für much und meine Tochzer fmershaften Berluft zeige 
ich meinen Verwandten und Freunden hiemit an, 
Maria Engel Mammelberg 
geb, Nofe, 
(&$ hat dem Herrn über Leben und Tod gefallen, 
mir meine geliebte einzige Tochrer, Anna SLifaberb, 
in einem Alter von 26 Zahren, au einer heftigen Brufts 
Eraufheir und damir verbundenen innerlichen Enraüns 
dung, am 31. San. durch Den Tod zu entreißen, Dies 
   
     
  
  
  
       
   
  
EA
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.