Full text: Linz und seine Umgebungen

- 92 - 
Altarblätter von Martin Altomonte verdienen Aufmerk- 
samkeit, so auch die Deckengemählde in Freses von sei- 
nem Sohne. Die Bibliothek hat in dem Bauernkriege 
viel verloren, indeß besitzt sie noch einige vorzügliche 
altere Bücher, ist auch an neuerer Literatur nicht ganz 
leer. In dem nicht üblen Garten hat man eine zwar 
nicht weite, aber angenehme Aussicht in eine Gegend, 
welche ebenfalls einen Beweis liefert, wie fruchtbar 
und wohlangebauet Ober-Oesterreich ist. 
^ Etwa eine Viertelstunde vom Stifte stehen einige 
Häuser von Schiffern bewohnt, von welchen man sich 
zu jeder Zeit auf der Donau zurückführen, oder auf das 
linke Ufer derselben übersetzen lassen kann, um Ottens- 
heim zugleich mit zu besehen. An einem dieser Hau- 
ser befinden sich Inschriften, Wasserhöhen von uuge- 
wohnlicher Größe zu bemerken. Am höchsten schwoll 
die, hier etwas eng eingeschlossene Donau im 1.47L7 
an, und erreichte eine Höhe, welche nach dem Augen- 
maße acht bis neun Klafter über den gewöhnlichen 
Wasserstand stieg. 
Ottensheim, ein artiger Marktflecken, mit vielen 
gut gebauten Häusern, gehört theils dem Stifte Wilhe- 
ring , theils zu der Herrschaft Ottensheim, deren Sitz 
sich in einem auf einer Anhöhe gelegenen Schlosse be- 
findet, welches schon in einiger Entfernung, von Wil- 
Hering aus, gut in die Augen fällt, Md eine von den 
vielen schönen Aussichten hat, welche nH^ey Linz fast 
auf jedem Spaziergange findet. Außer BUr angeneh- 
men Lage an der Donau, in welcher es, W«l sie hier 
eine Krümmung macht, eine Halbinsel bildet, hat 
Ottensheim nichts Merkwürdiges, als die schon er- 
wähnte Wallisfabrik, welche nicht unbedeutend zu feyn 
scheint, da ich ihre ziemlich ausgebreiteten Bleichplätze 
mit Waaren bedeckt sah. Auch eine Papiermühle be- 
findet sich dort.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.