Full text: Linz und seine Umgebungen

— 85 — 
noch mehr zerstört wurde. Der Z.May dieses Jahres, 
an welchem der Feldmarschall-Lieutenant von Hiller 
mit dem Marschall Massena ein so hartnäckiges Gefecht 
hatte, war für den ganzen Ort sehr traurig, und noch 
sprechen hier den Wanderer die Spuren der Kriegsvcr- 
heerungen laut an. Das Schloß/ von welchem einige 
Kanonen den Tod unter die Reihen der Franzosen ver- 
breiteten, die über die Brücke vorzudringen versuchten, 
und darin so lange aufgehalten wurden, daß Tausende 
umkamen. zum Theil in den Flutheu der Traun ihr 
Grab fanden, wurde zum Ziele ihres Geschützes, und 
auch die meisten Häuser im Orte loderten in Flammen 
empor. Um so rühmlicher war dieses Gefecht für die 
österreichischen Waffen, besonders für die Wiener- 
Freywilligen, welche dabey Siegeszeichen eroberten, 
die jetzt zu Wien das bürgerliche Zeughaus schmücken. 
Eine ausführliche Beschreibung dieses merkwürdigen 
Gefechtes findet man in Kurz Geschichte der Land- 
wehre in Oesterreich ob der Enns. (Linz bey 
Haslinger) von Seite 225 bis 246 des zweyten Thei- 
les. Dieses gut geschriebene Werf kann manchem Frem¬ 
den, welcher vielleicht eben in Linz manche müßige 
Stunden hat, eine angenehme Unterhaltung gewähren. 
Es erzählt ausführlicher, wie tapfer sich die Bewohner 
Ober - Oesterreichs auch schon in den vorigen Jahrhun- 
derten bewiesen, wenn es die Nertheidigung des Vater- 
landes galt, liefert die Organisation der Landwehre 
vor dem Ausbruche des letzten Krieges, und beschreibt 
manche Ereignisse desselben auf eine Art, durch welche 
ein Theil der Geschichte dieses Krieges, wo jede Parte») 
mit so großer Anstrengung kämpfte, nicht wenig Auf- 
klärung erhält. 
Die angenehmsten Spaziergänge in der Nähe von 
Linz befinden sich über dem nördlichen Ufer der Donau. 
Hart an demselben, von der Brücke links gewendet,
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.