Full text: Das Stilisieren der Thier- und Menschen-Formen

Mitte des neutralen Feldes befinden, sondern ein wenig 
aus der Mitte nach oben gerückt erscheinen, eine Anordnungs­ 
weise, die mehr dem antiken Geschmacke entsprach. Eine 
ähnliche Decoration erhalten auch die Decken, diese werden 
in rechteckige, rautenförmige oder verschiedenartig gebildete 
Felder getheilt, die Mitte derselben zieren dann schwebende 
Figuren, das Ganze erscheint entweder blos gemalt (Fig. 
111), oder plastisch in Stuck gebildet und ebenfalls gemalt. 
Feine zierliche plastische Stuckdecken dieser Art mit hellen, 
lebhaften Farben bemalt finden sich namentlich in vielen 
Grabkammern der alten römischen Begräbnisstätten. li*
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.