Full text: Das Stilisieren der Thier- und Menschen-Formen

45Etwas Ähnliches finden wir 
an den Capitälen der Eigangs­ 
halle und Vorhalle des Tempels zu 
Eleusis, hier sind nämlich an Stelle 
der sonst üblichen zierlichen 
kleinen Voluten des korinthischen 
Capitales, entweder Greifen, oder 
ein geflügeltes menschliches Haupt 
angeordnet. (Figur 19.) Wir 
IFh 
18. Säule vom Arte- 
misión zu Ephesus. 
(Kunsth. Bg.)Fig. 19. Pfeilercapitäl von der Eingangshalle 
zu Eleusis. 
sehen hier ebenfalls an einem 
structiven Bautheil in spielend 
decorativer Weise animalische 
Formen angewendet, die mit der 
Andeutung einer structiven Thä- 
tigkeit nichts zu thun haben. 
Auch dieses Motiv ist in der 
Renaissancezeit an Capitälen sehr 
häufig gebraucht worden, und der
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.