Full text: Das Stilisieren der Thier- und Menschen-Formen

64 
bald ein jugendlicher Bacchus, auf einem Panther reitend, 
bald ein schelmischer Amor, der sich auf einem Lampen­ 
deckel niedergelassen hat, bald ein Silene in nachlässiger 
Haltung, der eine Schlange 
emporhaltend, damit zu­ 
gleich einen Aufsatz trägt 
(Fig. 38), alle zumeist in 
mehr genrehafter, als streng 
structiver Auffassung an­ 
gewendet. 
Fig. 38. Silene aus Pompeji. 
(Nach Photographie.)Fig. 39. pompejanische Elfenbein- 
nadeln. (Nach Blümner.) 
Von Toilettegegenständen sind es namentlich Spiegel, 
die nicht selten von menschlichen Figuren gehalten werden, 
ferner Elfenbein-Haarnadeln, die häufig in ihrem oberen 
Theile eine Darstellung der ganzen menschlichen Gestalt 
(Fig. 39) aufzuweisen haben, die nur als Endigung und 
rein decorativer Schmuck auftritt, ohne eine bestimmte 
structive Aufgabe zu übernehmen.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.